· 

Löwe In Rosa

Ein Bild, welches ich in den Weiten des Internets gesehen habe, hat mich zum Nähen angeregt.

Die Stoffe hatte ich alle vorrätig und so konnte es los gehen...

 

 

Aufgrund des Bildes habe ich mir Papierschablonen erstellt, die mit den oben abgebildeten Stoffen bezogen wurden.

 

 

Die Schablonen habe ich mit der jeweiligen Farbe des Stoffes beschriftet, damit ich den Überblick behalten konnte.

 

 

Die fertig mit Stoff bezogenen Schablonen wurden sofort wieder an die Designwand geheftet, damit jede Schablone am richtigen Platz bleibt.

Der Kopf ist hier schon fertig zusammengenäht....

 

 

Nach und nach ist die ganze Mähne fertig mit Stoff bezogen.

 

 

Nun kann es ans Zusammensetzen gehen....

 

 

Die Mähne ist fertig zusammen genäht und auch die ersten grauen Randfelder sind schon angenäht.

 

 

Der schwierigste und zeitaufwändigste Teil des Wandbehanges ist fertig.

 

 

Auch die Rückseite schaut nicht uninteressant aus!

 

 

Als Einfassung habe ich mir einen bunten Rand überlegt. Danach wird noch einmal mit einem grauen Stoff eingefasst.

 

 

Die ersten Quiltstiche sind auch schon gemacht. 

Auf der Rückseite schaut es fast genauso interessant aus!

 

 

So .... die Mähne ist nun auch fertig. Ich habe mit der Nähmaschine gequiltet, weil mir das einfach leichter fällt, als mit der Hand zu quilten.

 

 

Damit die Quiltlinien gleichmäßig verlaufen, habe ich mir die Linien mit einem Frixion-Stift vorgezeichnet.

Diese Linien verschwinden bei Wärme wieder, wenn man mit dem Bügeleisen darüber bügelt.

Keine Angst, das funktioniert! Ich habe bereits mehrere Quilts auf diese Art und Weise vorgezeichnet.

 

 

Für das Binding habe ich den lila Stoff genommen, nur sieht man das auf dem Foto sehr schlecht....

 

 

Je nach Lichtverhältnissen erscheinen die Farben anders ......

 

 

Vielen Dank für euer Interesse!

Wenn es euch gefallen hat, lasst mir gerne einen Kommentar da.

 

Liebe Grüße

Susanne

Kommentar schreiben

Kommentare: 0