· 

Bull´s Eye - Bullaugen-Quilt

 

Der Startschuss für einen neuen Quilt ist im Januar gefallen!

 

In einer alten Patchwork Zeitung habe ich den Bullaugen-Quilt entdeckt und

er hat mir so gut gefallen, dass ich kurzerhand angefangen habe zu nähen.

 

Für die Bullaugen werden Quadrate in drei verschiedenen Größen zugeschnitten und zwei davon zu einem Viertel gefaltet und gebügelt.

Danach das Viertel rund schneiden ... siehe Bilder.

 


 

Danach werden die Kreise aufeinander auf ein Quadrat angeordnet und festgenäht.

Durch die Bügellinien findet man gut die Mitte....

 

 

Die verschiedenen schwarz-weißen Hintergrundstoffe mit den farbigen und schwarzweißen Kreisen benähen.

 

 

Für die großen Viertel-Kreise entsprechend größere Quadrate nehmen, die dann zum Schluss

auf Viertel wieder auseinander geschnitten werden.

 

 

Ich habe versucht, die einzelnen Blöcke möglichst so anzuordnen,

dass keine zwei gleichen Hintergründe nebeneinander liegen.

 

 

Zwischendurch habe ich nochmal Kreise und Quadrate genäht, weil ich noch

eine zusätzliche Reihe an Blöcken haben wollte.

 

Die Größe des Quilts ist bei diesem Muster wunderbar variabel, es kann jederzeit

noch eine Reihe angefügt oder auch weggelassen werden.

 

 

Ich habe die Quadrate unzählige Male hin und her gesteckt, bis mir die Anordnung gefallen hat.

Danach einfach die Quadrate zu Reihen zusammennähen und dann die einzelnen Reihen aneinandernähen.

 

 

Zuerst wollte ich nur einen schwarzen Rand rings herum annähen ......, habe mich

dann aber entschlossen, noch einen bunten Streifen als Blickfang anzunähen.

 

 

Jetzt muss nur noch gequiltet werden. Das habe ich im Nahtschatten gemacht und

zusätzlich mit Knoten gequiltet.

 

 

Und ich freue mich, dass mein Quilt nun fertig ist ... ;-))

 

 

und hier in ganzer "Pracht" ....

 

 

Viel Spaß beim Anschauen und ich wünsche euch einen schönen Abend.

 

Liebe Grüße

 

Susanne

Kommentar schreiben

Kommentare: 0